Donnerstag, 10. August 2017

Bunter Kuschelpulli

Er ist fertig und leuchtet nur so vor Farbe.




Ich habe hier einfach drauf los gestrickt und bin doch selber positiv überrascht. Er ist zwar bunt, aber noch nicht so, dass es in den Augen wehtut ;). Das Bündchen ist im Perlmuster gestrickt. Der Schnitt ist einfach gerade hoch mit überschnittenen Ärmeln und hinten ist er eine Bündchenbreite länger als vorne. Als ich die Einzelteile zusammengenäht hatte, fiel mir auf, dass es noch schöner gewesen wäre, wäre das Bündchen hinten doppelt so breit, dann hätte es an der oberen Kante einen gleichmäßigen Abschluss gegeben. So ist das Bündchen vorne versetzt.




Damit es stimmig aussieht, habe ich jeweils eine vertikale Hälfte pro Strang gestrickt. Ein Strang diente nur für das Bündchen und die Nähte. Dessen Hauptfarbe in Orange war mir sonst zu dominant.




Um noch ein bisschen Ruhe in den Pulli zu bringen, habe ich die Ärmel einfarbig gestrickt ...
oder um ehrlich zu sein: mir ist die Wolle ausgegangen und ich habe nichts passendes mehr gefunden ;). Aber frau ist ja kreativ und mit grünen Ärmeln gefällt er mir richtig gut. Wäre sonst vielleicht wirklich ein wenig wild geworden.
Und als ich die grüne Wolle nachkaufte, bin ich prompt in die Einkaufsfalle getappt, weil ich so vielen anderen Farben nicht widerstehen konnte. Letztendlich habe so anstatt nur 2 Stränge, bei gleich 2 Online-Shops eine unvernünftige Menge an verschiedenen Farben gekauft. Ach ja, wie das halt so ist :))).




Die Nähte sind gehäkelt und stehen nach außen. Gehäkelt ist auch der Kragen.




Die schräge Kante entstand alleine durch die Abnahmen beim Stricken. Mir gefällt sowas sehr gut. Dann habe ich zwei Runden feste Maschen gehäkelt, davon eine Runde nur ins hintere Maschenglied. Zum Schluß habe ich die Kante noch mal mit Krebsmaschen im hinteren Maschenglied verziert. Das gibt einen schönen Halt und eine optisch sehr schöne Kante.




Der Pulli ist so schön kuschelig ... es kann gerne jetzt kalt werden :).



Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Mir gefällt der Pulli sehr gut, aber es muß ja nicht gleich kalt werden, oder?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    Dein Pulli sieht ganz toll aus. Du hast Deine Wolle optimal genutzt! Sehr schön finde ich den V-Ausschnitt mit der gehäkelten Kante. Auch die mittlere Ziernaht ist ein Hingucker und gibt dem Pulli einen modischen Touch. Hab viel Freude an Deinem bunten Kuschelpulli!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    der Pulli ist wunderbar geworden. Den Halsausschnitt finde ich toll.
    So ein wenig Wolle auf Vorrat kann ja nicht schaden ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Der Pulli ist wunderschön!
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  5. Sehr stimmig, dein neuer Pulli.
    Sieht toll aus.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh , der ist ja sooo schön .
    Besonders gut gefällt mir die Kante nach außen und umhäkelt ( muss ich unbedingt auch mal machen ) , die einfarbigen Ärmel , der toll umhäkelte Halsausschnitt...... einfach alles !
    Un saludo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab's gewusst, der Pulli wird toll. Die Kante ist ein Hingucker für sich, muss ich mir mal merken.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Pulli ist sehr schön. Und die Idee mit den einfarbigen Ärmeln toll. Die Kante ist wirklich ein Hingucker. Darf ich fragen wo es die Anleitung gibt? Liebe Sandra ganz viel Spaß mit dem tollen Teilchen! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      erst einmal vielen lieben Dank für dein Lob!
      Ich habe keine Anleitung für den Pullover und auch nicht für den Kragen. Die schrägen gestrickten Maschen ergeben sich, wenn du die Abnahmen für den Ausschnitt immer vor den letzten drei Maschen machst, nach links und nach rechts gerichtet und dann, wenn der Pulli zusammengenäht ist, einfach den Ausschnitt mit zwei Reihen festen Maschen umhäkeln, davon bei der 2. Reihe nur ins hintere Maschenglied und in der 3. und letzten Reihe Krebsmaschen ins hintere Maschenglied. Das wäre es schon.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...